© Bernd Horstmann
© Bernd Horstmann

Loch an Loch und hält doch

Mindener Stichlinge

DATUM: Freitag, 8. Mai 2020
BEGINN:

20.00 Uhr

ORT:

Bürgersaal / Raths-Keller Rehburg

Heidtorstraße 1

31547 Rehburg-Loccum

EINTRITT: Vorverkauf: 16,00 € / erm.* 9,00 €
Abendkasse: 18,00 € / erm.* 11,00 €

2020 sind die politischen und gesellschaftlichen Schlag- und Schlupf­löcher Thema der Mindener Stichlinge. Unter dem Motto „Loch an Loch und hält doch“ werden die Stichlinge um ihren Regisseur und Leiter Birger Hausmann wieder die Absurditäten dieser Welt aufspießen, um sie einmal durchgedreht ihrem Publikum zu servieren.

Wo man hinschaut Löcher über Löcher, die gestopft werden wollen, es sei denn sie befinden sich im Käse, in einer Designer Jeans oder auf einem Golfplatz. Da sind Haushaltslöcher wie ein Fass ohne Boden. Und selbst eine Mietbremse macht vor Wohnlöchern nicht halt. Wie kann man altbewährte Volksparteien aus ihren Mauselöchern holen? Oder den Lochfraß in den Gehirnen der Manager in Industrie und Wirtschaft aufhalten?

 

Lösungen gibt es reichlich: Beim neu gegründeten Staat von Facebook sind die Steuerschlupflöcher schon in der Verfassung festgeschrieben. Der FIFA-Mo-Loch glänzt mit grenzenlosem Erfindungsreichtum, wenn es darum geht, die Kassen zu füllen. Kleinanleger hingegen können sich bei Strafzinsen das Sparbuch sparen; da kann man froh sein, wenn der gute alte Sparstrumpf kein Loch hat.

 

Während Fußgänger auf dem Gehweg wie die Hasen von E-Scootern gejagt werden, lauern auf Straßen die Schlaglöcher. Die Stichlinge fragen sich, wie man die Zerstörung der Erde aufhalten kann, bevor sie vom Ozonloch verschluckt wird. Etwa mit der nicht zweckgebundenen Umweltsteuer, die reichlich Schlupflöcher bietet? Wer will da eigentlich noch bei den vielen Löchern auf dem letzten Loch pfeifen.



Tickets bestellen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Bitte beachten SIe: Wir bestätigen den Eingang Ihrer Bestellung nicht automatisiert und bitten deshalb um ein wenig Geduld. Sollten Sie innerhalb von drei Tagen keine Bestätigung von uns bekommen, wenden Sie sich gern an Annette Albrecht-Kesselhut unter 01 72 / 5 11 10 46.

 

Wir schicken Ihnen die Karten innerhalb einer Woche per Post gegen Rechnung zu.

 

Karten, die später als eine Woche vor Veranstaltungsbeginn bestellt werden, hinterlegen wir auf Ihren Namen an der Abendkasse.

Veranstaltungsort